Datenrettung von Tapes

Digital Recovery zeichnet sich besonders durch die Tape-Datenrettung aus. In unserem Labor arbeiten auf Bänder spezialisierte Techniker, deren exklusiver Fokus auf Weiterentwicklung und Durchführung der Datenrettung von Tapes liegt.

Professionelle Datenrettung von Tapes

Unsere Mission ist es, den realen Nöten jedes Kunden zu begegnen und eine Datenrettung in jeder Problemsituation zu gewährleisten; ganz gleich, ob es sich dabei um einen physischen, magnetischen oder logischen Defekt handelt. Magnetbänder und Backup Tapes sollten unbedingt von Spezialisten gehandhabt werden. Sie stellen in den meisten Fällen das letzte Backup dar. Deshalb sollten sie ihre Tapes nur Fachfirmen wie Digital Recovery anvertrauen. Unsere Techniker haben teilweise in den Anfängen der Backup-Tapes noch selbst in der Fabrik Tapes zusammengebaut und haben deswegen umfangreiches Know-How über Funktionsweise, Schwachstellen und Reparatur. Tiefes Verständnis über die Funktionsweisen der verschiedenen Backup Softwares sowie Tape-Partitionierung garantieren den Zugriff auf ihr Tape und die entsprechende Datenrettung.

Beispiele physischer Probleme

  • Bandunterbrechung / Riss
  • Gebrochene Hülle
  • Interne Beschädigung des Bandmechanismus

Beispiele magnetischer Probleme

  • Teilweise Löschung des Tapes
  • Lesefehler
  • Formatiertes Band
  • Überschreibung
  • Relabel / Quickformat

Beispiele logischer Probleme

  • Fehler beim Restore

Liste der gängigsten Softwares auf dem Markt

  • Computer Associates – BrightStor ArcServe
  • Seagate Backup / Veritas / Symantec Backup Exec
  • Veritas / Symantec NetBackup
  • HP Omniback / Data Protector
  • HP Data Protector Express
  • Bacula
  • Virtos SOS
  • VMS
  • NovaStor Novaback
  • MS NTBackup
  • Nice Nicelog Logger
  • Netware SBackup
  • Dantz Restrospect
  • EMC Legato Networker
  • IBM TSM Tivoli
  • Commvault Galaxy / SimpanaUnix / Linux TAR, DUMP, CPIO
  • Amanda
  • Ms SQL
  • Ms Exchange
  • AS400 Type U Labelled Tape
  • IBM Labelled Tape
  • Yosemite Tapeware
  • Quantum Stornext

Unterstützte Tapes / Magnetbänder

LTO

  • LTO-1
  • LTO-2
  • LTO-3 / LTO-3 Worm
  • LTO-4 / LTO-4 Worm
  • LTO-5 / LTO-5 Worm
  • LTO-6
  • LTO-7

DLT

  • DLT Tape III
  • DLT Tape IIIXT
  • DLT Tape IV
  • DLTtape VS1
  • SDLT I
  • SDLT II
  • DLT-S4

DAT 4 mm

  • DDS 60m
  • DDS-1 90m
  • DDS-2
  • DDS-3
  • DDS-4
  • DAT72

DAT 8 mm

  • DAT320
  • DAT160
  • Exabyte VXA X23 (230m)
  • Exabyte VXA X10 (124m)
  • Exabyte VXA X6 (62m)
  • Exabyte VXA V23 (230m)
  • Exabyte VXA V17 (170m)
  • Exabyte VXA V10 (120m)
  • Exabyte VXA V6 (62m)
  • Exabyte 112m MP Data Cartridge
  • Exabyte 160mXL MP Data Cartridge
  • Exabyte 22m AME Data Cartridge
  • Exabyte 125m AME Data Cartridge
  • Exabyte 170m AME Data Cartridge
  • Exabyte 75m AME with SmartClean
  • Exabyte 150m AME with SmartClean
  • Exabyte 225m AME with SmartClean

AIT

  • AIT SDX5-400W
  • AIT SDX5-400C
  • AIT SDX4-200W
  • AIT SDX4-200C
  • AIT SDX3X-150C
  • SDX3 AIT-100W
  • AIT SDX3-100C
  • AIT SDX2-50W
  • AIT-50C SDX2
  • AIT SDX1-35C
  • AIT SDX1-25C
  • AIT TAIT2-80C
  • AIT TAIT2-80N
  • AIT TAIT1-40C
  • AIT TAIT1-40N
  • AIT Taite-20N

QIC/MLR/SLR

  • DC6150
  • DC6525
  • DC9120
  • DC9250
  • SLR5
  • MLR1-2GB
  • MLR1-13GB
  • MLR1-16GB
  • MLR3
  • SLR60
  • SLR100

IBM mit Mainframe

  • 3420 Rolo Tape – 800 bpi
  • 3420 Rolo Tape – 1600 bpi
  • 3420 Rolo Tape – 3200 bpi
  • 3420 Rolo Tape – 6250 bpi
  • Kassetten 3480, 3490 und 3490E
  • Kassetten 3570, 3570B, 3570C und 3570CXL
  • Kassetten 3590, 3590B, 3590E und 3590H
  • Kassetten 3592 und 3592 J1A

Sun / StorageTek mit Mainframe

  • Kassette 9840, 9840A, 9840B, 9840C
  • Kassette 9940, 9940A, 9940B

TRAVAN

  • TR1
  • TR2
  • TR3
  • TR4

Teile diesen Beitrag!