Datenrettung DVD

Optische Datenträger werden durch Licht bzw. Laser gelesen und beschrieben. Es gibt viele verschiedene Ausführungen, die aber im Grunde auf derselben Technik basieren. Die häufigsten Formate sind:

  • CD – Compact Disc
  • DVD – Digital Video Display
  • BD – Blue-ray Disc

Übliche Probleme

Die häufigsten Probleme bei CDs, DVDs und Blu-rays werden durch unsachgemäßen Gebrauch und Formatierung (bei wiederbeschreibbaren Discs) verursacht.

Logische Probleme

  • Datenlöschung
  • Datenkorruption
  • Formatierung (bei wiederbeschreibbaren Discs)
  • Überschreibung von Informationen (bei wiederbeschreibbaren Discs)

Physische Probleme

  • Kratzer
  • Verschmutzung
  • Deformation oder Beschädigung der Datenschicht
  • Brüche

Wichtige Verhaltenstipps beim Datenverlust

  • Sollte es zu einer Datenlöschung gekommen sein, benutzen Sie Ihre Disc unter keinen Umständen weiter. Ansonsten laufen Sie Gefahr, dass es zu einer Überschreibung kommt, die eine Wiederherstellung ihrer Daten unmöglich machen könnte.
  • Sollte ihre CD/DVD/Blu-ray verkratzt oder verdreckt sein, empfehlen wir Ihnen eine Reinigung nur unter äußerster Sorgfalt durchzuführen. Bei nicht professioneller Reinigung besteht die Gefahr des unwiderruflichen Datenverlustes.
  • Bevor Sie Ihren Datenträger an eine Fachfirma senden, überprüfen Sie Ihre Backups und versichern Sie sich, ob die Datenrettung eine Notwendigkeit ist.
  • Sollte es tatsächlich zu einem Datenverlust gekommen sein, erstellen Sie eine nummerierte Prioritätenliste der wichtigsten Daten und senden Sie Ihre Disc an eine Fachfirma wie Digital Recovery.

Die Analyse Ihrer CD/DVD/Blu-ray ist bei uns stets kostenlos, transparent und schnell. Klicken Sie einfach oben rechts in der Menüleiste auf “Kostenlose Analyse” und rufen Sie uns an: 0800 116 35 21

Siehe auch

Teile diesen Beitrag!